Nachrichten-Archiv

von | Aug 8, 2017

Zentraler Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Mit Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm in St. Matthäus in MünchenMit einem ökumenischen Gottesdienst begehen Münchner Christen amSamstag, 22. Mai, um 19 Uhr in der St. Matthäus-Kirche in München die Gebetswoche für die Einheit derChristen. Das weltweite...

Pilgern vom Sofa aus – neue Pilgerweg-App

Anlässlich des 3. Ökumenischen Kirchentags stellte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) ihre neue Pilgerweg-App vor, die Pilgererfahrungen im Alltag ermöglicht. Digital pilgern – geht das? Na klar! Der digitale Pilgerweg ist ein vollkommen...

Die ACK beim 3. ÖKT

Der 3. Ökumenische Kirchentag steht vor der Tür. ACK-Veranstaltungshinweise: Donnerstag, 10 Uhr: Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt „Erzählt von mir“ Live übertragen in der ARD. Weitere Informationen: 3. ÖKT | Programmsuche (oekt.de) Freitag, 17 Uhr: ACK-Gottesdienst...

20 Jahre Charta Oecumenica

(22.04.2021). Am heutigen Tag jährt sich zum 20. Mal die Unterzeichnung der Charta Oecumenica auf europäischer Ebene. Aus diesem Anlass würdigt der Vorsitzende der ACK, Erzpriester Radu Constantin Miron, dieses ökumenische Dokument und bekräftigt seine Relevanz als...

Die ACK in Bayern wählt neuen Vorstand

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern wird auf die Dauer von vier Jahren gewählt und vertritt die 19 Mitgliedskirchen. Die VertreterInnen der Mitgliedskirchen wählten in der digitalen 199. Sitzung des Ständigen Ausschusses am 12....

SCHAUT HIN. Was gibt Halt?

Kommen Sie mit auf eine ökumenische Entdeckungsreise! Kreative Möglichkeiten, die Ökumene in der Corona-Pandemie persönlich, in der Gruppe und in der Gemeinde lebendig zu halten, bietet eine ökumenische Initiative unter dem Leitspruch „Schaut hin - Was gibt Halt?“....

Münchner Gottesdienst zur Gebetswoche auf Pfingsten verschoben

Landesbischof, Kardinal und rumänisch-orthodoxer Bischof bitten in Video für Einheit der Christen München, 18. Januar 2021. Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage haben sich die Verantwortlichen der beiden großen Kirchen darauf verständigt, den zentralen...

Gesegnete Feiertage!

Der Evangelist Lukas berichtet davon, dass der Engel Maria den Auftrag gab, ihrem Kind den Namen Jesus zu geben. Darin steckt bereits die Verheißung, dass dieses Kind, der Sohn Gottes, in die Welt kommt, nicht um sie zu richten, sondern um sie zu retten (Joh 3, 17)....

Ökumenischer Adventskalender der ACK in Nürnberg

Jeden Tag ein Lied, ein Gedanke aus der internationalen Ökumene Traditionell beginnt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Nürnberg das Kirchenjahr mit einem Internationalen Ökumenischen Gottesdienst am 1. Advent in St. Lorenz. In diesem Jahr musste...

Jahr der Ökumene 2021/2022 mit neuem Logo

Das Jahr der Ökumene 2021 wurde auf das Jahr 2022 ausgeweitet. Nun liegt eine Anpassung des Logos vor, die auch das Jahr 2022 mit aufnimmt. Wie so vieles sind auch die Planungen zum Jahr der Ökumene 2021 von der weltweit grassierenden Corona-Pandemie nicht unberührt...

Gebets- und Solidaritätstag für verfolgte Christen in Augsburg

Gebets- und Solidaritätstag für verfolgte Christen am Sonntag, 20. September 2020, in Augsburg (Haus Sankt Ulrich und Dom) Programm 14:30 Uhr Informationsnachmittag „Verfolgte Christen weltweit“. Vortrag und Zeugnis Haus Sankt Ulrich (Kappelberg 1, 86150 Augsburg)...

Ökumeneknigge

Unter dem Titel „Ökumeneknigge. Über den Umgang mit Christen“ ist jetzt in 2. überarbeiteter Auflage ein kleines Handbuch für den praktischen Gebrauch fertig gestellt worden. Es wendet sich sowohl an eine weitere Öffentlichkeit als auch an Kirchengemeinden, um eine...

Bischof Bertram Meier Delegierter für die ACK in Deutschland

Bischof Bertram bleibt in der Ökumene weiter engagiert. Nachdem er bereits bei der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe 2020 in die Kommissionen Ökumene und Weltkirche gewählt worden war, entsandte ihn nun der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz,...

Ökumenepreis der ACK

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland verleiht alle zwei Jahre einen Ökumenepreis. Sie zeichnet damit Projekte und Initiativen aus, die zur Einheit der Christen beitragen und ein gemeinsames Engagement von Christinnen und Christen verschiedener...

Ökumenischer Rat der Kirchen verschiebt seine Vollversammlung

(03.06.2020). Der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat im Auftrag des Zentralausschusses und in enger Abstimmung mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), anderen gastgebenden Kirchen und lokalen Partnern beschlossen, die...

Der Vorsitzende der ACK in Bayern wird zum Bischof geweiht

Der Vorsitzende der ACK in Bayern, Dr. Bertram Meier, wird am 6. Juni zum Bischof von Augsburg geweiht. Unsere besten Wünsche mögen ihn begleiten! Die Bischofsweihe wird live im BR-Fernsehen, dem Digitalradiosender B5 plus sowie auf Radio Horeb übertragen. Das...

 

Der Ökumene-Führerschein: Teste Deinen ÖQ (DVD)

9 Jugendliche haben mit einem professionellen Filmteam 9 ACK-Mitgliedskirchen besucht. Sie haben Ökumene „erfahren“. Ergebnis sind zahlreiche Kurzfilme (von einer koptischen Taufe, über eine katholische Jugendwallfahrt, zum sozialen Engagement der Heilsarmee). Wer will, kann auch nur eine Prüfung ablegen und sich sein Ökumene-Zertifikat ausdrucken. Oder es geht um Wissensvertiefung: Texte geben Grundinformationen zu den Kirchen, ein Booklet gibt Anregungen zum Umgang mit der DVD. Für alle, die die Vielfalt christlicher Kirchen erfahren wollen, für Religionsunterricht oder Gemeindearbeit ist die DVD über die Geschäftsstelle (Schutzgebühr 4 Euro pro DVD zzgl. Versandkosten) zu beziehen .

ACK Bayern. Die Mitgliedskirchen stellen sich vor (Broschüre)

Vor 10 Jahren erschien die „kleine bayerische konfessionskunde“ zum ersten Mal. Jetzt wurde die Broschüre gänzlich neu bearbeitet (Mai 2010). Über die Geschäftsstelle (pro Stück werden € 0,50 Spende erbeten) erhältlich.

Seelsorgerlicher Umgang mit dem Wunsch nach Konfessionswechsel (Broschüre)

Es ist nicht einfach, dieses Thema ökumenisch zu behandeln: Was bei manchen Mitgliedskirchen ein „Übertritt“ sein kann, ist in einem anderen Fall kirchenrechtlich relevant.Oftmals sind auch die theologischen Positionen zu wenig bekannt. In der Broschüre werden ekklesiologische und rechtliche Aspekte besprochen, seelorgerliche Anregungen gegeben und weiterführende Literatur genannt. Mit der inhaltlichen Zustimmung der Leitungen der behandelten Kirchen (kostenlos über die Geschäftsstelle zu beziehen).