aktuelles-alt

von | Aug 10, 2017 |

Ökumenepreis 2013 – Bewerbungsfrist läuft

Ihr Herz schlägt für die ökumenische Bewegung? Sie engagieren sich über Kirchen- und Konfessionsgrenzen hinweg? Sie möchten auch andere Christinnen und Christen begeistern, immer weitere Schritte zu einer vertieften ökumenischen Zusammenarbeit zu gehen? Trotz unterschiedlicher Traditionen sind Sie überzeugt, dass die von Gott geschenkte Einheit der Kirche Jesu Christi der Grund ist für ein ökumenisches Miteinander? Sie wollen in Solidarität und Gerechtigkeit aktiv mitwirken an der Gestaltung unserer Welt und das eine Evangelium gemeinsam in Wort und Tat bezeugen? Dann machen Sie mit und bewerben sich um den Ökumenepreis der Bundes-ACK, der 2013 erstmals vergeben wird. Der Bewerbungsschluss ist der 30. September 2012. Mehr Informationen finden Sie im Leitet Herunterladen der Datei einFaltblatt der Bundes-ACK

Ostern in Ost- und Westkirche

Deutsche Bischofskonferenz und Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland setzen die Reihe „Das Kirchenjahr in der Tradition des Ostens und des Westens“ pünktlich zum Osterfest mit einer neuen Broschüre fort. Die neue Broschüre „Ostern – Das Hauptfest der Kirche in Ost und West“ kann Öffnet externen Link in neuem Fensterkostenlos bei der Deutschen Bischofskonferenz bestellt werden. Ein gemeinsamer Ostertermin von Ost- und Westkirche steht übrigens erst wieder 2014 und 2017 bevor. Die unterschiedlichen Ostertermin resultieren daraus, dass ihnen unterschiedliche Kalender zugrunde gelegt werden.

Katholikentag Mannheim: Einen neuen Aufbruch wagen

Infos zum Katholikentag, Recherche in der Programmdatenbank, Programm zum Download im PDF-Format – dies alles und mehr finden Sie auf www.katholikentag.de. Die ACK wird sich mit einem Zelt auf den Kapuzinerplanken präsentieren. (Standnummer I-03)

Neuer Präsident der EU-Bischofskonferenz Comece

Kardinal Reinhard Marx (58), Erzbischof von München und Freising wurde zum Präsidenten der EU-Bischofskonferenz gewählt. Der bisherige Vizepräsident wird somit Nachfolger von Altbischof Adrianus van Luyn aus Rotterdam. In der EU-Bischofskonferenz treten Vertreter aus 27 EU-Staaten zusammen.

Trauergottesdienst für Papst Schenuda III in München

Die koptische Gemeinde St. Mina in München zelebriert am Sonntag, 25. März 2012 einen Trauergottesdienst für das verstorbene Kirchen-Oberhaupt Papst Schenuda III. Die Messe findet in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der St. Loretto Kirche, Josefsburgstr. 24 in Berg am Laim statt. Anschließend treffen sich die Gemeindemitglieder und Gäste, im Pfarrsaal der St. Michaelsgemeinde, in der August-Clemensstr., Ecke Josefsburgstraße. Ein Kondolenzbuch wird in der Kirche und im Pfarrsaal bis ca. 17:00 bereitgestellt.

Trauer um Prälat Dr. Gerhard Boß

Als erster Ökumenereferent des Erzbistums Bamberg hatte er nach dem zweiten Vatikanischen Konzil Pionierarbeit geleistet. Domkapitular i.R. Dr. Gerhard Boß war einer der aktiven Vordenker der Ökumene in den katholischen Diözesen in Bayern. Als damaliger Diözesanjugendseelsorger, der 1967 zum Landespräses des BDKJ gewählt wurde, förderte er intensiv die Gründung des Ökumenischen Jugendrates (ÖJR) in Bayern, die am 14. November 1970 erfolgte. Mit diesem Jugendgremium und als Vertreter der katholischen Diözesen trug er zusammen mit anderen wesentlich der Gründung der ACK Bayern (2. Februar 1974) bei. Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr lesen

„Räume öffnen – Menschen begegnen“

4. Fachtagung zur Missionarischen Ökumene Heiligenstadt (ack). „Räume öffnen – Menschen begegnen“ heißt die 4. Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland zur Missionarischen Ökumene, die vom 25.-26. April 2012 im Marcel-Callo-Haus in Heiligenstadt stattfinden wird. Die Tagung will die Bedeutung gesellschaftlicher Milieus für die Mission der Kirchen untersuchen. Neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Milieus und Milieuforschung sollen traditionelle und neue kirchliche Handlungsfelder daraufhin befragt werden, inwieweit sie bewusst oder unbewusst milieuspezifisch sind. „Wir freuen uns, dass uns der renommierte Prof. Dr. Heiner Barz aus Düsseldorf als Hauptreferent in das Thema einführt“, so Pastor Karl-Martin Unrath, freikirchlicher Referent der ACK. „Die Bedeutung gesellschaftlicher Milieus für die Mission der Kirchen“, lautet der Titel seines Vortrags mit anschließender Diskussion. Der ACK-Vorsitzende, Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber, wird einen biblischen Impuls geben. Anregungen für die Praxis erhalten die Teilnehmer in elf unterschiedlichen Workshops. Termin:25. April 2012 bis 26. April 2012 Ort:Heiligenstadt Anmeldungen sind noch möglich. Öffnet externen Link in neuem FensterFlyer zum Download

Bundes-ACK zum Projekt „Weißt Du, wer ich bin?“

Frankfurt (ack-oec). Wie Mädchen und Jungen aus unterschiedlichen Religionen auch im Kindergarten der eigenen und auch der unbekannten Glaubenspraxis begegnen, dazu will das neue Materialheft anregen, das der Vorstand des Projektes „Weißt Du, wer ich bin?“ heraus gibt. Mit dem Titel „Interreligiöse Erziehung und Bildung in Kindertagesstätten“ bietet die Broschüre Praxisbeispiele, aber auch Basisinformation und Reflexionen für die religiöse Erziehung im Elementarbereich. Erzieherinnen und Erzieher profitieren ebenso wie Eltern von den erprobten Beispielen zu den Themen „Räume gestalten“ und „Glauben leben“. Mit Rezepten, Spielen, Bastelanleitungen und Malvorlagen lassen sich Beispiele zum religiösen Brauchtum aus den Religionen leicht umsetzten. Exemplarisch wird gezeigt, wie Kinder in den verschieden Religionen dem Tod begegnen und wie Trauer sich gestalten kann. Grundsätzliche Überlegungen zu den Bildungs- und Erziehungszielen aus jüdischer, christlicher und islamischer Perspektive vervollständigen das Materialheft. Das Materialheft „Interreligiöse Erziehung und Bildung in Kindertagesstätten“ umfasst 144 Seiten und ist farbig gedruckt. Es kostet fünf Euro (zzgl. Versand) und ist direkt bei der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland, Ludolfusstraße 2-4 in 60487 Frankfurt (Tel. 069-247027-0; E-Mail info@ack-oec.de) zu bestellen. Das Materialheft „Interreligiöse Erziehung und Bildung in Kindertagesstätten“ wird zum Abschluss der zweiten Projektphase (2008 – 2011) von „Weißt Du, wer ich bin?“ veröffentlicht. Das Projekt wurde getragen vom Zentralrat der Juden, von der ACK, vom Zentralrat der Muslime und von der Türkisch Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB). Fredy F. Henning, Öffentlichkeitsarbeit http://www.oekumene-ack.de/

Neue Bücher über Methodismus und Baptismus

Walter Klaiber (Hg.): Methodistische Kirchen
Die Kirchen der Gegenwart 2
Bensheimer Hefte, Heft 111
1. Auflage 2011
330 Seiten, kartoniert
24,95 € [D] ISBN 978-3-525-87202-4

Andrea Strübind (Hg.)/ Martin Rothkegel (Hg.): Baptismus
Geschichte und Gegenwart
1. Auflage 2012
IX, 258 Seiten, gebunden
39,95 € [D] ISBN 978-3-525-55009-0

chrismon sucht die Gemeinde 2012

Das Magazin Chrismon schreibt einen Wettbewerb „Gemeinde 2012“ aus, bei dem es insgesamt 10.000 Euro (verteilt auf mehrere Preise) zu gewinnen gibt. Alle Gemeinden aus ACK-Kirchen sind eingeladen, sich zu beteiligen. Leitet Herunterladen der Datei ein Ausschreibung

 

Tag des Sonntagsschutzes

Aktionstag am 3. März: Der Tag des Sonntagsschutzes steht bevor. Das Datum erinnert an den ersten staatlichen Sonntagsschutz unter Kaiser Konstantin am 3. März des Jahres 321 nach Christus.

3. Ökumenischer Kirchentag für 2019 geplant

Erst für das Jahr 2019 und nicht schon für 2017, wie von vielen gewünscht, wird der 3. Ökumenische Kirchentag geplant. Das gaben am 6.12.2011 das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und der Deutsche Evangelische Kirchentag bekannt. Öffnet externen Link in neuem Fenster Zur Pressemitteilung von ZdK und DEKT